bei Dr. Hermann Wagner

in der Privatpraxis für Alternativmedizin

Terminvereinbarung

Um genügend Zeit für Sie einplanen zu können, bitten wir um Terminvereinbarung unter Tel. 09923-778.

Anfragen per Email können wir aus Zeitgründen nicht beantworten.

Impfberatung/ Impfunfähigkeit:

leider ist es eigentlich nicht mehr möglich, eine Impfbefreiung zu bescheinigen. Der Druck im System ist enorm, Die Pharmalobby hat die Politik im Griff, was man ja auch bei der ganzen COVID Situation sehen kann. Die medizinischen Ungereimtheiten, die hier vorliegen sind als Entscheidungsgrundlage völlig ungeeignet, werden aber einfach ignoriert. Es wurde vom RKI, das halt leider zu viel zu sagen hat, hat eine Liste "falscher Kontraindikationen" veröffentlicht, die die geltenden medizinischen Regeln teilweise außer Kraft setzen, das sind:

Autoimmunerkrankungen, Krampfleiden, Fieberkrämpfe, Ekzeme incl. atop. dermatitis und Neurodermitis, chronische Erkrankungen (ohne dies zu spezifizieren), nicht fortschreitenden ZNS Erkrankungen, Frühgeburtlichkeit.

Man kann nun also keine Impfbescheinigung mehr ausstellen, ohne Gefahr zu laufen wegen einer "Gefälligkeitsbescheinigung" belangt zu werden.

Hierzu ist jede weitere Stellungnahme sinnlos. Lassen Sie sich die Laune nicht verderben und erhalten Sie sich lichtvolle Gedanken. Licht, Liebe und die Bereitschaft andere Meinungen zu akzeptieren und auch die Bereitschaft zur Vergebung braucht die Welt heute mehr denn je.

Wenn wir und auf die Ebene vom Hass ode Kampf begeben schaden wir uns selbst und es dreht sich die Spirale wieder von vorne. Unsere Politiker sind halt nicht schlauer und auch noch im Strudel Macht / Geld gefangen, das ist infektiöser als Covid, aber auch das heilt sich irgendwann.

In zwanzig Jahren sind die meisten von denen weggstorben oder wegpensioniert und die junge Generation ist definitiv schlauer. Nicht alle, aber die allermeisten.

Sehen wir die momentane Situation als Waldbrand oder Ölpest. Es dauert zwar etwas aber hinterher ist die Artenvielfalt und die Vegetation schöner als vorher.

Ein postiver Ausblick ist die Seite "Evidenz der Vernunft" von Frau Dr. Austenat.

 

Chlordioxid / MMS/ CDL /CDS:

hierzu eine medizinische Empfehlung zu geben ist leider verboten, da es sich bei diesen Substanzen nicht um Arzneimittel handelt. Viele meiner Patienten berichten aber über durchweg positive Erfahrungen. Die Abbauprodukte sind Kochsalz und Wasser, was man nur von den wenigsten chemischen Medikamenten behaupten kann.

Immunsystem - Vitamin D - Sunblocker:

Wichtig ist der Vitamin D3 (25 OH) Spiegel. Das "Sonnenhormon" kann im Winter oft fehlen, weil es in unseren Breiten nur im Sommer in der Haut gebildet (bzw. aktiviert) wird. Dazu ist UV-B Strahlung von der Sonne nötig, die gibt's bei uns nur von März bis Oktober, im Winter steht die Sonne so tief dass das UV-B atmosphärisch ausgefiltert wird. Im Sommer ist die Aktivierung auch behindert, wenn Sunblocker oder lange Kleidung getragen wird. Die übliche schulmedizinische Empfehlung von 800-1000 IE am Tag reicht meist bei weitem nicht, allenfalls im Sommer. Gehen Sie im Sommer häufig und anfangs nicht zu lang in die Sonne. Der beste Schutz für die Haut ist eine langsame Bräunung, aber nicht im Sonnenstudio, weil dort nur UV-A Strahlung herrscht. Die UV-A führt zu Bräunung durch Ausschüttung von Melanin, die UV-B Strahlung der Sonne führt zu Vermehrung der Melanin-produzierenden Zellen. Übrigens ist die Hautkrebsrate seit Einführung der Sonnenschutzmittel um 300% gestiegen, weil sich 1. der natürliche Bräunungsschutz nicht bilden kann und 2. die Vitamin D3 Synthese unterbunden wird.

Das oft erwähnte Vitamin K2 das mit D3 gegeben werden soll, ist in der Nahrung (Butter, Öle usw.) normalerweise ausreichend vorhanden. Es schadet aber nichts, ein Kombipräparat zu verwenden.

Interessante Zeitschriften und Bücher:

Die meisten großen Verlage gehören den sog. Global Playern. Diese Großkonzerne machen Ihre Geschäfte damit, den Verbraucher (mehr ist der Mensch in deren Augen nicht) so zu steuern, so dass er sich unreflektiert diejenigen Behandlungen und Konsumgüter aussucht, die den meisten Profit abwerfen. Die Gesundheit des Einzelnen ist dabei genauso uninteressant wie die Umweltzerstörung. Also wird in diesen Verlagen auch keine kritische Meinung veröffentlicht. Bezüglich der Covid Propagande beobachten wir eine quasi Gleichschaltung der Median. systemkritische Meinungen finden keinen Platz, Kriitiker in die Schubladen Nazi, Verschörungstheoretiker unsw diskreditiert. Eigentlich läufts wie in Russland oder China.

Meine Patienten kennen die folgenden Zeitschriften aus dem Wartezimmer (obwohl wir darauf achten, dass kaum Wartezeiten entstehen): Raum und Zeit, Natur und Heilen. Gemeinsam ist diesen Magazinen, dass Sie nicht zensiert und Mainstream-dominiert sind. Deshalb finden Sie hier interessante wissenschaftliche Beiträge zu neuen und traditionellen Behandlungsweisen wie auch zu politischen Fragen und Ungereimtheiten. Natürlich findet man hier auch total "unglaubwürdige" Artikel. Ich habe mir aber angewöhnt, nicht über Meinungen und Aussagen zu urteilen, von denen ich keine Ahnung habe, nur weil sie (momentan?) nicht in mein "Glaubenssystem" passen.

Bücher/Filme (kleine Auswahl, hier gibt´s Unmengen von Veröffentlichungen):

Bücher, die die ganzheitliche Sicht erläutern und Methoden erklären sind beispielsweise: Rüdiger Dahlke: Krankheit als Weg, Reinhold D. Will: Bioresonanztherapie, J.C. Alix: Es geht um Ihr Blut (Knochen, Darm, Leben)...

Filme wie "The Secret" oder "What The Bleep Do We Know?" (auch als Buch)

Aufklärung zu Pharma Lobby, Impfungen und Gesundheitspolitik: Andreas Bachmair: Leitfaden zur Impfentscheidung; Peter Yoda: Ein medizinischer Insider packt aus;  Martin Hirte: Impfen pro und Contra, Renate Hartwig: Der verkaufte Patient, Lothar Hirneise: Chemotherapie hilft bei Krebs und die Erde ist eine Scheibe...Internet und Pressebeiträge von Hans Tolzin (Impfungen)

Bewusstsein schafft Wirklichkeit:  Christina Band 1-3, James Redfield: Die Prophezeiungen von Celestine, Dan Millman: Der Pfad des friedvollen Kriegers, Amit Goswami: Das bewusste Universum, Louise Hay: Heile deinen Körper, Joe Dispenza: Du bist das Placebo, ...

Ein ganz altes Werk aus dem 19.Jahrhundert fasst in Kurzform und bestechender Klarheit die Kraft des Denkens zusammen. "Unserer Seele Kraft" von Prentice Mulford, Als Minibuch erhältlich im Hyperion Verlag.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Dr. Hermann Wagner

mit dem gesamten Praxisteam

Drucken