Eigenblutbehandlung

Die Eigenblutbehandlung macht sich die Selbstheilungskräfte zunutze.

Durch das Einspritzen des eigenen Bluts in den Muskel bekommt der Körper nochmal die Information aller ungelösten und ins Bindegewebe abgeschobenen Probleme vorgelegt.
Vor allem das Immunsystem muss sich jetzt erneut damit auseinandersetzen und wird so stimuliert. Zur besseren Bewältigung dieser Aufgabe werden dem Blut Komplexmittel nach individueller kinesiologischer Testung  beigefügt.

Zur Ozon - Eigenblutbehandlung siehe bitte unter "Ozontherapie".

Drucken E-Mail